„Ein unfassbar tolles Stück!“

Ein erstes Werkstattgespräch über La clemenza di Tito

 

fullsizeoutput_50d

Bilder vom Bühnenmodell und weitere Inspirationen während des Konzeptgesprächs am 3. Juni 2018 in der Reithalle von Schloss Maxlrain


Die Spiele haben begonnen! Das Konzeptionsgespräch eröffnete den Reigen der sechswöchigen Probezeit für La clemenza di Tito in der Reithalle auf Schloss Maxlrain. Bis zur Premiere wird nun erdacht, ausprobiert, verworfen und neu entdeckt. Gemeinsam mit einem wunderbar eingestimmten und spielfreudigen Solistenensemble unternehme ich die Reise durch Mozarts letzte große Oper. 

Kurz vor Probebeginn habe ich mich mit Heinrich Bruns, Kulturblogger und freier Journalist beim Bayerischen Rundfunk, im schönsten Freilichtfoyer Bad Aiblings, dem Kurpark, zu einem ersten Werkstattgespräch getroffen. Daraus ist ein feinsinniger Podcast rund um die ersten Ideen zur Clemenza entstanden:

Hier gehts zum Podcast: 

La clemenza di Tito – erstes Werkstattgespräch mit den Theaterwelten zur Inszenierung für die Opernbühne Bad Aibling e.V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s