Mozarts „La clemenza di Tito“ oder Theater als Versuch zur Rettung von Humanität

Zum Auftakt erste Gedanken über Mozarts "Titus", die Utopische    Stellen wir uns für einen kurzen Augenblick folgende Utopie vor:  Wie wäre es, wenn das Spiel dort oben auf der Bühne, die Arien und Ensembles darin zählen zu den schönsten und gefühlvollsten was Mozart dem Musiktheater und der Welt  hinterlassen hat, wenn dieses Spiel nun … Mozarts „La clemenza di Tito“ oder Theater als Versuch zur Rettung von Humanität weiterlesen

Auf dem Dachboden. Der Beginn der Suche nach dem Lebensglück in „L’elisir d’amore“

Der erste Probentag. Die Bühne befindet sich noch im Rohbau. Auf der ansonsten leere Bühne stelle ich den Schauspiel-Sängern drei Stühle zur Verfügung, als Angebot zum Sitzen oder als verwendbare Spielmöglichkeit. Die Stühle stehen auf der leicht schrägen Bühne im Zentrum, in der Mitte des Geschehens. Anhand des Bühnenmodells zu "L'elisir d'amore" besprechen wir noch einmal kurz … Auf dem Dachboden. Der Beginn der Suche nach dem Lebensglück in „L’elisir d’amore“ weiterlesen

L’elisir d’amore – das Spiel von der heiteren Melancholie

Erste Gedanken zur Inszenierung von "L'elisir d'amore" für die Opernbühne Bad Aibling e. V. im Sommer 2017 Auf den ersten Blick eine einfach gestrickte Geschichte, mitten aus dem Leben. Liebende, die mit ihren Gefühlen hadern - wer kennt das nicht. Um nicht füreinander einstehen zu müssen, geben sie sich lieber Eifersüchteleien hin. Zum Glück gibt … L’elisir d’amore – das Spiel von der heiteren Melancholie weiterlesen